SwipeIt - An application to discuss threats in Social Media

Courage Project Logo

The RIAS team is currently working on an application called “SwipeIt” to be played by teenagers, typically on a mobile device. Users are asked to categorize pictures taken from the internet along the dimensions of hate speech, cyber mobbing, verbal violence and discrimination. The results can be used by teachers for discussions in a classroom. For this purpose, a specialized teacher dashboard is provided to aggregate the “votings” and reflect them with the students.

CS Track – Citizen Science systematisch erforschen

Am 01. Dezember 2019 hat ein neues EU-Projekt im RIAS gestartet. Zusammen mit 8 Partnern aus Belgien, Deutschland, Finnland, Griechenland, Israel, Österreich und Spanien erforscht das RIAS in den nächsten 36 Monaten Erfolgsfaktoren von Projekten im Kontext von Bürgerwissenschaften (Citizen Science).

Die Ergebnisse werden den Projekten, Politik und Wissenschaft zur Verfügung gestellt, um daraus zu lernen, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Projekte zu schaffen und das bürgerliche Engagement wertzuschätzen und zu stärken.

Courage

Dieses Projekt zielt darauf ab, einen virtuellen Begleiter (Companion) für Schüler*innen im Teenageralter zu entwickeln, der diese mit Diskriminierung und Vorurteile, Hassreden, Mobbing, falschen Nachrichten und anderen toxischen Inhalten im Bereich Sozialer Medien zu konfrontieren, die die reale Welt stark beeinflussen können. Der Companion wird unter Verwendung von Gamification-Strategien das Bewusstsein für potenzielle Bedrohungen in den sozialen Medien erhöhen und gleichzeitig Hilfestellung zur Vermeidung von solchen Inhalten bieten.

Transdemo Herausgeberschaft erschienen

Unter dem Titel "Innovatives Regionalmanagement im demografischen Wandel" ist die Abschlusspublikation des Projekts Transdemo beim Verlag Springer VS erschienen. Unter der Herausgeberschaft von Ralf Kleinfeld, Joachim Hafkesbrink und Jens Stuhldreier versammelt der Band u.a. Beitrage zu den Themen Regional Governance, Transition Management, Demografie und Regionalmanagement.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Springer Verlags unter folgendem Link

Weiterbildung "Innovatives Regionalmanagement im demografischen Wandel"

Die im Projekt Transdemo entwickelte Weiterbildung findet im Oktober und November 2016 statt. Die Weiterbildung stärkt Ihre handlungsbezogenen Fähigkeiten und Kompetenzen sowie das dafür notwendige spezifische Wissen als innovative Regionalmanagerin/innovativer Regionalmanager des demografischen Wandels. Sie fundiert und professionalisiert Ihr Wirken als Praktikerinnen und Praktiker in der regionalen Gestaltung des demografischen Wandels.

Transdemo beim Regionalnetzwerk Rhein-Ruhr der Offensive Mittelstand

Am 15.9.2016 wird Transdemo beim Treffen des Regionalnetzwerkes Rhein-Ruhr der Offensive Mittelstand präsentiert.

Die Offensive Mittelstand stellt zahlreiche Instrumente und Selbstbewertungschecks für kleine und mittelständische Unternehmen zu Themenstellungen zur Verfügung, welche im Zuge des demografischen Wandels für Unternehmen relevant sind, z.B. den INQA-Check „Wissen und Kompetenz“ oder die Potentialanalyse „Innovation sichert Erfolg“. Mehr Informationen finden Sie unter www.offensive-mittelstand.de.

Pages